Nach oben

Kinderbehandlung

Bei uns sind auch die Kleinen willkommen

Gerne kümmern wir uns um die Mundgesundheit Ihres Kindes, vom ersten Zahn an. Mit regelmäßiger Prophylaxe in spielerischer Atmosphäre legen Sie den Grundstein für langanhaltende Zahngesundheit Ihres Kindes. Generell empfehlen wir halbjährliche Untersuchungen. Prophylaxe, also die Reinigung der Zähne Ihres Kindes, empfehlen wir sogar bis zu zweimal pro Halbjahr. Währende der Prophylaxe zeigen wir Ihrem Kind, wie es seine Zähne noch besser putzen kann. Die richtige Putztechnik ergänzt unsere Prophylaxe-Maßnahmen für eine rundum gute Mundhygiene. Auch die Milchzähne müssen übrigens gut gepflegt werden. Sollte dennoch mal eine Zahnbehandlung notwendig sein, kümmern wir uns mit viel Geduld und Herzlichkeit um Ihr Kind. Unsere Zahnärztin Frau Kuß ist selbst zweifache Mutter und hat daher viel Verständnis für die kleinen Patienten und deren Eltern. Wir freuen uns immer über Kinderbesuch in unserer Praxis. Hier darf gelacht und gespielt werden, damit auch Ihr Kind unsere Praxis mit einer schönen Erinnerung verlässt und gerne wiederkommt.

 

Ab dem 6. Lebensjahr empfehlen wir halbjährliche Kontrollen. Die professionelle Zahnreinigung sogar zweimal pro Halbjahr. Mit etwa 6 Jahren brechen die ersten bleibenden Backenzähne Ihres Kindes durch. Dann empfehlen wir eine Versieglung der Kauflächen zur Kariesprävention. Achtsam schauen wir uns auch die Zähne der älteren Kinder und Jugendlichen an, denn in der Pubertät steht die Mundgesundheit häufig nicht an erster Stelle. Zahnspangen, die häufig in dieser Lebensphase getragen werden, führen bei nachlassender Mundhygiene verstärkt zu einer Anlagerung von Zahnbelegen. Wir geben dazu Rat und motivieren die Jugendlichen zu einer guten Zahnpflege!

Fissurenversiegelung: Ab dem ersten bleibenden Backenzahn

Die Täler der Kauflächen (Fissuren) der Backenzähne sind gerade bei Kindern eine bevorzugte Zone der Kariesentstehung. Hier setzen sich leicht Zahnbeläge fest und diese werden von den Kindern häufig nicht richtig gesäubert. Sobald die ersten Backenzähne vollständig durchgebrochen sind (mit etwa 6 Jahren) ist es ratsam, die Fissuren mit einem speziellen Kunststoff abzudichten. Für optimalen Kariesschutz. Die Versiegelung der ersten und der zweiten bleibenden Backenzähne gehört als Vorbeugemaßnahme zum Leistungsumfang der gesetzlichen Krankenkassen.

 

 

Überblick zur zahnärztlichen Früherkennung

  • 6. bis 9. Monat: 1te Früherkennungsuntersuchung
  • 10. bis 20. Monat: 2te Früherkennungsuntersuchung
  • 21. bis 33. Monat: 3te Früherkennungsuntersuchung

 

Bei diesen Früherkennungsuntersuchungen geben wir Ihnen praktische Anleitungen zur besseren Zahngesundheit Ihres Kindes und fluoridieren die Zähne zur Schmelzhärtung.

Wir bieten Ihnen

Angenehme Atmosphäre

Familienfreundliche Praxis

Individuelle Beratung

Lernen Sie uns kennen!


Wir sind ein eingespieltes Team und sorgen für eine familiäre Atmosphäre und Verbundenheit.
Ihr Wohlbefinden steht bei uns an erster Stelle.

Team